Phoenix Interstellar
Runter scrollen
Zur Startseite

Unsere Strukturen und Ränge

Phoenix Interstellar verfügt über eine Unternehmenshierarchie, wie sie gegen Ende des 3. Jahrtausends üblich ist: demokratisch. Unsere Ränge werden nach den Prinzipien "Leistung" und "Wahlerfolg" vergeben.

Struktur
Los geht's
//Strukturen und Ränge
Abteilungen


Der Vorstand von Phoenix Interstellar

Die nächste demokratische Vorstandswahl findet zwischen dem 03.10.2018 und 17.10.2018 statt*.


CommanderJay
Vorstandsmitglied ★★★★★
Ders Void
Vorstandsmitglied ★★★★★
Tacryll
Vorstandsmitglied ★★★★★






Der amtierende Vorstand von Phoenix Interstellar leitet die Geschicke des Clans. Alle sechs Monate wählen die Mitglieder des gesamten Clans. Ausgenommen von der Wahl sind Praktikanten (Mitglieder innerhalb der Probezeit). Weitere Informationen zu den Rechten und Pflichten des Vorstandes finden sich in unserer Clansatzung.

* Annahmeschluss für Bewerbungen: 30.09.2018. Ende der Stimmabgabe, Amtsübernahme bzw. -übergabe 17.10.2018, 20.30 Uhr, Clanbesprechung.

Vorstand

Der Vorstand wird in regelmäßigen Abständen gewählt. Der Vorstand leitet die Geschicke des Clans und die wöchentliche Besprechung. Entscheidungen im Vorstand werden mit einer 2/3-Mehrheit entschieden. Bei wichtigen Entscheidungen stellt der Vorstand die Mitglieder vor die Wahl.

Abteilungsleiter

Der Abteilungsleiter hat in seinem Aufgabenbereich das letzte Wort. Der Abteilungsleiter ist für die Koordination und effiziente Zusammenarbeiten seiner Abteilung verantwortlich. Der Leiter kann Meister einsetzen, welche ihn bei seinen Aufgaben unterstützen.
Mehr zum Thema Abteilungen erfahren…

Meister

Der Meister hat grundsätzlich keine speziellen Aufgaben. Es ist ein Ehrentitel für besonderes Engagement für den Clan oder eine speziellen Funktion innerhalb der Abteilung.

Geselle

Der Geselle hat keine speziellen Aufgaben. Es ist ein Ehrentitel für überdurchschnittliches Engagement zum Beispiel durch die Mithilfe und Teilnahme bei Veranstaltungen oder speziellen Projekten. Die Beförderung kann vom Abteilungsleiter vorgeschlagen werden und erfolgt durch den Vorstand.

Lehrling

Der Lehrling ist ein vollwertiges, stimm- und wahlberechtigtes Mitglied.

Praktikant

Der Praktikant befindet sich in der Probezeit und wird noch nicht als vollwertiges Clanmitglied betrachtet. Die Probezeit ist abhängig von der Aktivität des Mitgliedes und beträgt in der Regel vier Wochen. Jetzt bewerben!

Die Ränge von Phoenix Interstellar

Mitgliedschaft und Ränge

Nach der erfolgreichen Bewerbung bei Phoenix Interstellar ist das Mitglied in der Probezeit. Es ist sozusagen ein Rekrut oder in unserem Fall ein so genannter Praktikant. Nach Abschluss dieser Phase wird das Mitglied zum Lehrling. Ab diesem Moment kann es an Wahlen teilnehmen und sich selbst als Kandidat für einen Abteilungsleiterposten oder die Vorstandsschaft aufstellen lassen.

Geselle und Meister

Sobald der Lehrling sich in den Clanalltag integriert hat und zum Beispiel bei einem Clantreffen besonderes Engagement gezeigt hat wird er zum Gesellen befördert. Widmet sich ein Mitglied einer größeren Aufgabe besonders hingebungsvoll kann es zum Meister befördert werden. „Geselle“ und „Meister“ haben keine besondere Pflichten oder Rechte innerhalb des Clans (Ausnahmen innerhalb der Abteilung sind möglich, je nach Abteilungsleiter). Diese beiden Ränge sind somit als Ehrentitel zu verstehen. (Mehr dazu: Clansatzung von Phoenix Interstellar.)

Aktivität als Voraussetzung

Es gibt bei uns keine Pflichttermine. Auch unsere wöchentliche Clanbesprechung (Mittwoch 20.30 Uhr) und unsere MissionBox (ingame, Samstag 20.30 Uhr) sind für unsere Mitglieder nicht verpflichtend. Selbiges gilt für die Teilnahme an Veranstaltungen, Clantreffen oder Events von Cloud Imperium Games. – Dennoch setzen wir ein gewisses Maß an Aktivität voraus. Wo und wie diese Aktivität stattfindet ist jedem selbst überlassen. Wir verstehen Aktivität innerhalb des Clans als Interesse an der Gemeinschaft. Ist ein Mitglied längere Zeit inaktiv so versuchen wir diese Mitglieder zu reaktivieren. Bei besonderen Gründen haben wir auch ein Bürgschaftssystem etabliert. Wer das Interesse an der Gemeinschaft oder Star Citizen verloren hat und inaktiv ist, wird ausgesiebt. Bei Phoenix Interstellar gibt es keine Karteileichen.

Abteilungen und Staffeln

Neben unseren Abteilungen haben wir auch mehrere Staffeln, welche teilweise interdisziplinär tätig sind. Meistens schließen sich Mitglieder, welche die gleichen Lebensumstände haben, zu einer Staffel zusammen. Beispielsweise spielen hierbei die Uhrzeit und der Wochentag eine Rolle. Grundsätzlich kommen die Staffeln als solche nicht in unserer Struktur als separates Element vor.

Wahlteilnahme

Jedes Mitglied (ab dem 2. Rang – Lehrling) kann sich für einen Posten als Vorstand oder Abteilungsleiter aufstellen lassen – und selbstverständlich wählen. Auch weitere Entscheidungen innerhalb des Clans werden stets gemeinschaftlich beschlossen. Unser Clan ist vollkommen demokratisch aufgebaut, das bedeutet, dass unsere Mitglieder, sofern sie sich nicht mehr innerhalb der Probezeit befinden, aktiv am Entscheidungsprozess teilhaben können.

Ränge und ihre Ordnung

Das Kommando bzw. die Befehlsgewalt ist klar geregelt und abhängig vom Zweck der aktuellen Mission. Beispielsweise eine Bergbau-Operation wird von einem Wachschutz-Geschwader begleitet. Solange der Abbauprozess im Gang ist hat das ranghöchste Mitglied der Produktionsabteilung (Rohstoffe und Produktion) das Kommando. Im Angriffsfall wechselt diese Zuständigkeit dann zum ranghöchsten Wachschutz-Mitglied.

Schließen