Phoenix Interstellar
Runter scrollen
Schlagwörter
//Xenon

Xenon

Schlagwörter :

Auch diese Woche stellen wir euch wieder ein Mitglied von Phoenix Interstellar vor! Diese Woche im Interview Rapha aka Xenon.

Hallo Rapha, schön das du zwischen Apfelschnitz und eurem badischen Wein Zeit für dieses Interview gefunden hast! Stell dich doch kurz vor.

Mein Name ist Raphael, ich bin 24 Jahre alt und komme aus Oberkirch (Baden-Württemberg). Zurzeit arbeite ich im Pflegeheim nachdem ich 2014 meine Ausbildung als Alten-, Gesundheits- und Krankenpfleger abgeschlossen habe. Ab Ende September drück’ ich nochmal die Schulbank, um auf der Abendschule mein Abitur nachzuholen. Da bleibt für Star Citizen leider nur Zeit am Wochenende und in den Ferien, aber das wird mit Sicherheit auch unter einen Hut passen. In der Freizeit fahre ich, neben dem Spielen am Computer, gerne mit dem Fahrrad durch die Region und gehe meinem zweiten Hobby, dem Fotografieren, nach, bei dem ich entspannen und die Natur genießen kann.

Dann schonmal viel Erfolg für deinen neuen Schulbesuch! Wie bist du denn zu Star Citizen gekommen?

Über einen Freund bin ich 2014 auf Star Citizen aufmerksam geworden. Mich faszinierte damals einfach das Ziel, was Star Citizen anstrebt, obgleich man zu dieser Zeit nur sein Schiff im Hangar anschauen konnte oder sich mit einem Freiflug im Universum die Zeit vertrieb. Ich bin weiterhin auf die Entwicklung von Star Citizen gespannt und freue mich schon auf Version 3.0 bzw. 3.1.
Und dieses Jahr hast du mir dann vorgeschlagen bei euch einzutreten, da ihr eine ziemlich coole Truppe seid und ihr auch außerhalb des Spiels viel Interaktion bietet. Ich war sofort überzeugt!

Ja, wer noch nicht Mitglied bei uns ist, sollte sich schnell bewerben. Was ist denn deine Aufgabe bei uns im Clan?

Als stolzes Mitglied der Rohstoffabteilung sorge ich später für den Grundbaustein unseres Handels.

Was erwartest du denn in Zukunft vom SC und von PHII?

Wie die meisten erwarte ich von PHII sowie von SC jede Menge Spielspaß in langen Spielstunden mit coolen Leute die wir momentan schon in anderen Spielen neben SC haben. Außerdem werden für mich die außerhalb des Spiels stattfindenden Events ein Highlight in jedem Jahr. Um nochmal kurz zurück auf Star Citizen zu kommen: Ich denke Star Citizen, wann auch immer der offizielle Release sein sollte, wird eines der größten Spiele in den nächsten Jahren. Was mir an Star Citizen am meisten gefällt ist die Auswahl an wirklich vielen Spielmöglichkeiten, sei es Planeten zu erkunden, Rohstoffe zu farmen, Handel zu treiben oder auch Weltraumschlachten zu führen. Und das bei einer wirklich guten Grafikperformance!

Gibt es dieses Jahr noch etwas konkretes, auf das du dich freust?

Wie die meisten freue ich mich auf die CitizenCon und das anschließende Clantreffen bei dem ich das erste mal dabei sein kann und natürlich auf den Release von 3.0.

Darauf freue ich mich auch schon sehr! Zum Abschluss, was ist dein Lieblingsschiff?

Mein erstes und bisher einziges Schiff ist die Origin 325a, daher auch bis jetzt mein Lieblingsschiff. Und warum? Naja, ich finde das Design richtig gut und das ausfahrbare Bett ist natürlich der Knaller.

Origin baut einfach tolle Schiffe! Danke für deine Zeit und bis zum nächsten mal im Verse!

Danke für das Interview, wir hören und sehen uns dann wieder Ingame 😉

Das Interview führte Ders

  • 0 Comment
Schließen